ВНИМАНИЮ ГРАЖДАН РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ, ИМЕЮЩИХ ТАКЖЕ

ИНОЕ ГРАЖДАНСТВО И ОБРАЩАЮЩИХСЯ ЗА ВИЗАМИ



    Уважаемые дамы и господа!

    Обращаем Ваше внимание на то, что согласно пункту 1 Статьи 6 Федерального закона № 62-ФЗ «О гражданстве Российской Федерации» от 31.05.2002 г. «гражданин Российской Федерации, имеющий также иное гражданство, рассматривается Российской Федерацией только как гражданин Российской Федерации, за исключением случаев, предусмотренных международным договором Российской Федерации или федеральным законом». Соответствующего соглашения между Россией и Германией нет.
    В соответствии со Статьей 6 Федерального закона № 114-ФЗ «О порядке выезда из Российской Федерации и въезда в Российскую Федерацию» от 15.08.1996 г. выезд из Российской Федерации и въезд в Российскую Федерацию граждане Российской Федерации обязаны осуществлять по действительным документам, удостоверяющим личность гражданина Российской Федерации за пределами территории Российской Федерации».
    В этой связи получение Вами российских виз к иностранным паспортам категорически запрещается. Вы можете въезжать в Россию только по действительным российским документам, удостоверяющим личность, - паспортам или свидетельствам на возвращение.

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN!

Hiermit informieren wir Sie über folgendes. Für die Einreise in die Russische Föderation zwecks kurzfristigen Aufenthalts auf dem Territorium der Republik Krim brauchen die ausländischen Bürger russische Visa.

Sie können sich über die notwendigen Unterlagen für den Erhalt eines Visums sowohl während der offiziellen Sprechstunden in Generalkonsulat, als auch im Russischen Visazentrum unter (030) 3080 9296 (von 9.00 bis 17.00) erkundigen.


1. Einreisebestimmungen für die Russische Föderation

2. STAATSANGEHÖRIGKEIT UND ADOPTIVKINDER AUS RUSSLAND

3. NOTARFRAGEN

 

Einreisebestimmungen für die russische föderation

Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in BerlinBonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig oder München rechtzeitig vor der Reise (aber nicht füher als drei Monate vor der Einreise) beantragt werden muss.

Russland ist bestrebt, die Visaerteilung an Bürger der Europäischen Union auf der Grundlage der Gegenseitigkeit zu erleichtern, und beabsichtigt, den Visumzwang zwischen der Russischen Föderation und der Europäischen Union abzuschaffen.

Die Visumbeantragung kann persönlich oder über das Visazentrum erfolgen. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben im Antrag wie auch der vorgelegten Unterlagen ist der Antragsteller selbst verantwortlich. Das Generalkonsulat behält sich das Recht vor, Antragsteller nachträglich um eine persönliche Vorsprache zu bitten. Die Bearbeitung der per Post zugestellten Visaanträge ist nicht möglich. Wir bitten um Verständnis, dass die zugesendeten Unterlagen unbearbeitet zurückgeschickt werden.

Sie brauchen keinen Termin, um ein Visum zu beantragen.

Eine Expressvisaerteilung darf nicht in jedem Fall durchgeführt werden.

Überprüfen Sie die Visa sofort nach Erhalt (Name, Geburtsdatum, Passnummer), um die möglicherweise aufgetretenen Fehler rechtzeitig beim Konsulat korrigieren zu lassen. Alle Beanstandungen im Nachhinein können nicht mehr geltend gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass diese Aufzählung nicht abschließend ist und dass bei auftretenden Fragen im Einzelfall die Vorlage zusätzlicher Unterlagen oder Angaben gefordert werden kann.

Die Vorlage gefälschter Unterlagen oder Visumanträge mit falschen Angaben führen zu einem Verbot der Einreise nach Russland.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einreise nach Russland trotz gültigen Visums verweigert werden kann, sofern sich an den Grenzstellen entsprechende Hinweise ergeben.

Die nichtdeutschen Staatsbürger dürfen ihre Visa in Frankfurt beantragen, wenn sie in Hessen oder Baden-Württemberg ständig (mehr als 90 Tage ununterbrochen) wohnen. Dabei sollen sie ihre Aufenthaltstitel bzw. Anmeldebescheinigungen (falls sie keine Aufenthaltstitel brauchen) vorlegen.

1. Abkommen

2. Touristenvisum

3. Geschäftsvisum

4. Studium- oder humanitäres Visum

5. Arbeitsvisum

6. Privatvisum

7. Transitvisum

8. Visaaustellung im Sonderfall

9. Formulare zum Herunterladen

10. Visagebühren und Antragsbearbeitungszeit

11. Liste der Versicherungsunternehmen, deren Versicherungsnachweise bei der Visabeantragung akzeptiert werden

12. Merkblatt für einen Ausländer - hochqualifizierten Fachmann

13. New visa for US-citizens NEW!

 

 

Staatsangehörigkeit UND ADOPTIVKINDER AUS RUSSLAND

 

1. Verfahren der Ausbürgerung aus dem russischen Staatsverband

2. Feststellung der Staatsangehörigkeit

3. Ausbürgerung der von ausländischen Staatsangehörigen adoptierten russischen Kinder aus dem russischen Staatsverband (Abs.1 §26)

4. Konsularische Anmeldung der Adoptivkinder mit der russischen Staatsangehörigkeit beim Generalkonsulat

 

NOTARFRAGEN

 

1.Konsularische Beglaubigung von Übersetzungen

2. Konsulardienstleistungen beim Transport der Särge (Urnen) in die Russische Föderation

3. Die Eheschließung in der Russischen Föderation

4. Akkreditierung von ausländischen Unternehmen in der Russischen Föderation